Geomantie in Bayern: Der geomantische Kraftweg im Schlosspark Stamsried bei Cham/Oberpfalz

Geomantie in Bayern


Der geomantische Kraftweg im Schlosspark Stamsried bei Cham/Oberpfalz


Geomantie in Bayern: Der geomantische Kraftweg im Schlosspark Stamsried bei Cham/Oberpfalz


Im Rahmen der Dorferneuerung 'Revitalisierung Schlosspark Stamsried' bei Cham in der Oberpfalz gestalteten wir 2004-2006 den Geomantischen Kraftweg Stamsried in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schnabel aus Kötzting und vielen freiwilligen Helfern.

 

Der Weg der Sinne führt mit 18 Stationen auf geomantischen Energiefeldern durch den barocken Schlosspark mit dem vollbiologischen Naturbad. Bei der Planung und Gestaltung wurden uralte Symbolformen verwendet: der Steinkreis nach megalithischem Vorbild, das Labyrinth aus der klassischen griechischen Mythologie, der Weltenberg und die Weltensäule.

Der Geomantische Kraftweg Stamsried will seine Besucher zur Selbsterfahrung einladen. Das Motto dabei lautet: BEWUSST - LUST - WANDELN

Die einzelnen Stationen bauen in ihrer Thematik aufeinander auf. Station 1 ist der Anfangspunkt A und dient dem Ankommen, die Stationen 2 bis 5 helfen überholte Einstellungen und Glaubensmuster loszulassen. Die Stationen 6 bis 8 dienen der Rückbesinnung auf die eigenen Energien, die Stationen 9 bis 11 geben neue Kraft für Körper, Geist und Gemüt. Die Stationen 12 bis 14 stellen den Kontakt mit den potentiellen, aber noch nicht ausgeformten Wesenszügen und Fähigkeiten her, und die Stationen 15 bis 17 verhelfen dem Menschen sich seiner ganz persönlichen Stellung in Raum und Zeit bewusst zu werden. Station 18 ist der Zielpunkt Ω, die Rückverbindung des individuellen Daseins in die ursprüngliche Ganzheit.

An jeder Station finden die Besucher eine speziell auf die jeweilige Thematik zugeschnittene Wahrnehmungsübung. Je mehr es gelingt, sich mit deren Hilfe auf das geomantische Kraftfeld des jeweiligen Ortes einzulassen, um so klarer kann der Besucher darin seine eigene innere Natur wieder erkennen. Die Dauer des Aufenthaltes richtet sich dabei nach dem persönlichen Empfinden. Natürlich ist es auch möglich, nur einzelne Stationen zu besuchen.

Ziel des Stamsrieder Geomantie-Weges ist es, jederzeit zugängliche Bereiche anzubieten, die zum Entspannen und Kraft-tanken einladen, die helfen, das Gleichgewicht und die innere Ruhe wieder zu finden, die die Phantasie anregen und zu neuen Taten inspirieren.

Download
Anleitung zum Kraftweg Stamsried.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.2 KB

Geomantie in Bayern: Der geomantische Kraftweg im Schlosspark Stamsried bei Cham/Oberpfalz

Gartengestaltung Wanninger, Regensburg-München

Gartengestaltung & Natur erleben

im Raum Oberbayern: München-Erding-Freising-Pfaffenhofen-Ebersberg-Miesbach

im Raum Niederbayern: Kelheim-Straubing-Landshut-Dingolfing

im Raum Oberpfalz: Regensburg-Schwandorf-Cham


Telefon: 

0172 8276 895

 


Claudia Wanninger, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur, München-Regensburg

 

 

Claudia Maria Wanninger

 

Diplom-Ingenieur univ. (TU München)

Landespflege

Garten- & Landschaftsplanung

 Landschaftsökologie

  

Weitere Aus- und Weiterbildungen:

Radiästhesie / Geomantie / Feng-Shui